3-D ohne Brille: Der INTERSPORT Schuhcoach

3-D ohne Brille: Der INTERSPORT Schuhcoach

Das bewährte Analyse-Tool SCHUHCOACH ist seit einiger Zeit auch als 3D-Version bei INTERSPORT im Einsatz. Der Vorteil: Noch exaktere Ergebnisse und damit noch perfekter passende Schuhe für die Kunden. Der 3D-Scan des Fußes dauert nur Sekunden.

Fußvermessung mittels Druckmessplatten

Spezielle Druckmessplatten erfassen, wie sich beim Auftreten und Gehen der Druck dynamisch auf den Fuß verteilt. Wenn die Analyse Fehlstellungen aufdeckt, werden diese bei der Schuhauswahl berücksichtigt. Ist dann noch weitere Unterstützung nötig, um z. B. eine Überpronation auszugleichen, kommen Einlegesohlen zum Einsatz – beispielsweise von SCHUH-COACH-Partner Superfeet. Die Analyse schließt die anatomischen Merkmale des Fußes mit ein, ähnlich wie sie auch bei der orthopädischen Schuhtechnik verwendet werden.

Das Analysetool INTERSPORT Schuhcoach

Abgleich mit Datenbank

Die Sensoren ermitteln, wo der Fuß beim Abrollen am stärksten belastet wird und ob eine Überpronation vorliegt, also ob der Fuß in eine Richtung wegknickt. Das ist eine wichtige Information für die spätere Schuhauswahl. Eine Datenbank gleicht das erstellte Fußprofil mit allen Schuhen im System ab und spuckt geeignete Modelle aus. Der Scanner von mifitto vermisst die Füße mit insgesamt acht Tiefensensoren. So kommen die sehr genauen Messergebnisse zustande.

Die Beratung des INTERSPORT-Händlers wird mit der auf die Sportart abgestimmten Sockenempfehlung komplettiert, z. B. von SCHUHCOACH- Partner Falke. Probier es aus! Weitere Informationen findest du hier.