INTERSPORTler testet: energetics Running 


Besonders beim Running im Winter ist neben einem guten Schuhwerk auch die Kleidung sehr wichtig. Mission Zwiebellook ist angesagt. INTERSPORTler Martin hat die neue Kollektion unserer Exklusivmarke energetics getestet und stellt sie euch hier vor: 

Bei meiner 8km Laufrunde konnte ich die Running-Kleidung von energetics sehr gut testen.  

Die Tight sitzt sehr gut und hält besonders an kälteren Tagen warm. Außerdem können kleine Gegenstände (z.B. Schlüssel) verlustsicher in der praktischen Seitentasche mitgenommen werden. Das Shirt hat ebenfalls einen sehr guten Schnitt und erfüllt alle Anforderungen an ein Running Shirt: atmungsaktiv, leicht, angenehmer Stoff. Die Jacke ist ebenfalls sehr leicht und stört nicht beim Laufen. Durch die auffällige Farbe ist außerdem an dunklen Tagen extra Sicherheit gewährleistet.  

Gerade im Winter, wenn es schneller sehr dunkel wird, sollte man als Läufer/in auf einiges achten. Nicht zu spät laufen gehen und einem Freund oder jemandem aus der Familie erzählen, welche Laufrunde man auswählt, zählen beispielsweise dazu. Natürlich spielt auch die Dunkelheit eine entscheidende Rolle. Generell überzeugen alle Teile der neuen energetics-Kollektion in Bezug auf Sicherheit durch den reflektierenden Aufdruck. So wird man als Läufer/in gut und rechtzeitig gesehen und erkannt. Dies ist besonders wichtig, wenn man Laufrunden an Straßen auswählt. Aber auch bei Runden durch einen Park, Wald oder Wohngebiet sollte man immer gut zu erkennen sein. So ist die Sicherheit im Straßenverkehr und das Vorbeugen von Unfällen gewährleistet. 

Eine Mütze und weiteres Zubehör für das Winter-Running machen den Zwiebellook perfekt. 

Besonders gut an der neuen energetics-Kollektion gefällt mir das reflektierende Logo für eine höhere Sichtbarkeit und gleichzeitige Sicherheit beim Laufen. Außerdem ist das Laufen zu allen Wetterlagen möglich. Durch die regenabweisende Jacke und die warme Tight ist man für jede Gegebenheit ausgestattet. Alle Teile bieten zudem einen hohen Tragekomfort, einen sehr guten Schnitt und sind gleichzeitig sehr angenehm auf der Haut. Durch das elastische Material schränken sie die zum Teil schnellen und intuitiven Bewegungen beim Laufen nicht ein. 

Hier nochmal die wichtigsten Merkmale der einzelnen Teile im Überblick: 

  • Herren Funktions-Jacke Sean III: Sehr leichte wasserdichte Funktionsjacke mit verstellbarer Kapuze; integrierte Taschen mit Reißverschluss 
  • Herren T-Shirt Tergat M: schwarzes Funktionsshirt; simples, modernes Design; hoher Tragekomfort; Trocknet sehr schnell 
  • Herren Tight Perin BR: schwarzes, neutrales Design; Passt sich gut der Körperform an; Keine Bewegungseinschränkung beim Laufen; Hält warm 

Martins Fazit: 

Gemütlich. Modern. Funktionsfähig.