Von Laufen zu Fliegen mit dem Brooks Ghost 12

Von Laufen zu Fliegen mit dem Brooks Ghost 12

Die Dämpfung ist so weich, dass du nicht mehr läufst, sondern fliegst! INTERSPORTLER Jessi und Benedikt testen den neuen Brooks-Laufschuh und teilen mit euch ihre Meinung.

Der Brooks Ghost 12 ist ab sofort exklusiv bei INTERSPORT erhältlich. Der langlebige Schuh ist der perfekte Allrounder für alle Strecken. Treppen, Straßen oder Wald – er trägt dich über alle Böden und durch alle Jahreszeiten. Egal ob du zum ersten oder zum 500. Mal mit ihnen läufst.

Beim Laufen ist Komfort und die perfekte Passform besonders wichtig. Im Zusammenspiel mit der BioMoGo DNA, sorgt die DNA Loft für maximale Dämpfung in der Mittelsohle und für ein weiches Abrollen von der Ferse zu den Zehen. Für ein super softes Gefühl und den besten Komfort beim Laufen. Die weiche Dämpfung bringt dich vom Laufen zum Fliegen.

Das neue Design mit neu konstruiertem Mesh am Obermaterial und 3D Fit Print Außenmaterial passt zu jedem Outfit und sorgt gleichzeitig für eine optimale Passform.

INTERSPORTLER Jessi und Benedikt testen den Brooks Ghost bei einem gemeinsamen Lauf:

JESSI ÜBER DEN BROOKS GHOST 12 DAMEN-SCHUH:

Für mich kommt es beim Laufen vor allem auf die Dämpfung an. Hier hat mich der Ghost 12 positiv überrascht – trotz seiner sehr guten Stabilität hat er auch eine noch bessere Dämpfung im Fersenbereich. Getestet habe ich ihn auf asphaltierten Strecken von 4 bis 8 km. Dabei fiel mir direkt die gut anliegende Passform und seine Stabilität auf, besonders beim Vorfuß-Laufen. Vorne ist der neue BROOKS Ghost 12 etwas schmaler als früher, wodurch es kein verrutschen gibt. Trotzdem sitzt der Schuh nicht zu eng, obwohl ich relativ breite Füße habe.

Der Ghost 12 und ich sind also durchaus Freunde geworden und er wird mich weiterhin bei meinen Läufen begleiten – egal welche Distanz.

Für meinen persönlich Geschmack hätte er noch etwas mehr Dämpfung haben können, wobei man dazu sagen muss, dass ich sehr viel Dämpfung beim Laufen brauche und ihn deshalb als Zweitschuh nutzen werde 😉

Mein Fazit: der perfekte Allrounder für alle Neutralläufer, die Komfort & Dynamik in einem suchen.

Benedikt über den Brooks Ghost 12 Herren-Schuh:

Nachdem Brooks bereits im Sommer den neuen Ghost 12 auf den Markt gebracht hat, gab es Anfang 2020 exklusiv für INTERSPORT eine neue Farbstellung. Dabei hielt Brooks das Design wie schon bei den anderen Modellen sehr schlicht. Wie ich finde, ist der Schuh in blau und weiß allerdings optisch sehr ansprechend.

Guter Sitz und angenehmes Tragegefühl

Beim Anziehen des Schuhs fällt mir direkt auf, dass sich dieser super an meinen Fuß anpasst. Dafür sorgen die Stretch- und Struktur-Elemente des Schuhs. Wie Brooks es auch beschreibt, verschwindet das neu konstruierte Mesh- und 3D Fit Print-Außenmaterial am Fuß, ohne dass deine Beweglichkeit eingeschränkt wird. Der Schuh besitzt nämlich ausreichend Bewegungsfreiheit im Vorderfußbereich.

Obwohl es auf dem Markt deutlich leichtere Schuhe gibt – der Ghost 12 hat knapp 295 Gramm – fühlt sich der Schuh zudem sehr leicht an. Im Vergleich zu seinem Vorgängermodell (309 Gramm) wiegt der Ghost 12 sogar etwas weniger. Außerdem fallen Besätze und Nähten am Obermaterial weg.

Hoher Komfort durch weichere Dämpfung

Im Gegensatz zum Vorgänger besticht der Ghost 12 durch einen hohen Komfort aufgrund seiner weich gedämpften Mittelsohle. Das kommt daher, da in der Ferse mehr DNA-Loft Dämpfungsmaterial verbaut ist. DNA-Loft ist ein geschäumtes Gemisch aus EVA und Gummi, in das viel Luft eingeschlossen wurde. Daher ist der Schuh sehr leicht, verfügt aber dennoch über eine sehr gute Dämpfung und hohe Stabilität.

Besonders auf asphaltierten Straßen dämpft der Schuh meiner Meinung nach sehr gut. Er macht einen sehr dynamischen Eindruck und bietet einen guten Halt. Durch das luftig-leichte Mesh-Obermaterial ist das Modell auch atmungsaktiv, was mir im Anschluss an meinen 8 Kilometer Testlauf nach dem Ausziehen der Schuhe auch positiv auffällt.

Mein Fazit: Der Ghost 12 ist für alle neutralen Läufer konzipiert worden und somit für deren Bedürfnisse ideal. Obwohl ich beim Abrollen eher nach außen einknicke, also leichter Supinierer bin, fühle ich mich in diesem Schuh sehr wohl. Der neue Ghost besticht jedenfalls durch seinen angenehmen Sitz, hohen Komfort und eine weiche Dämpfung.